Reiki-Heilabend

Rohling

Reiki -Heilabend


Die Reikipraxis ist eine wundervolle ganzheitliche Möglichkeit Heilung zu erfahren. Auch hier ist es die Gruppendynamik die Heilungen fördert und unterstützt.


Wenn dich dein Alltag mal allzu weit von der Reikienergie  (– und somit von deinem inneren Selbst, von deiner Heilkraft –)  entfernt hat, hilft dir sicherlich der Besuch eines Reikiheilabends wieder in die Reikienergie zu kommen.


Jeder Teilnehmer bekommt von der Gruppe eine Ganzkörperanwendung. Das ist auch für mich immer wieder ein sehr angenehmes und heilsames Erleben.


Die Reiki Gruppenbehandlungen fördern und unterstützen Entwicklungs- und Heilwerdungsprozesse auf allen Ebenen unseres Seins, weshalb es sich lohnt sich öfters mal Zeit für einen Reikiheilabend zu nehmen.


Jeder der in Reiki eingeweiht ist (es spielt keine Rolle wann und von wem oder ob schon Erfahrungen mit Reiki gemacht wurden oder nicht...) kann an diesen Abenden teilnehmen. Es genügt eine kurze Anmeldung oder Nachricht per Telefon. Bitte die Telefonnummer mit angeben, so dass ich Gelegenheit habe bei Bedarf zurückzurufen falls mal ein Reikiaustauschabend nicht stattfinden sollte.


Auch nach einem Reiki - 1 - Seminar hast du somit Gelegenheit weitere Erfahrungen in der Gruppe zu machen und das Gelernte zu vertiefen oder auch Fragen zu stellen. 



Und so ist der Ablauf:


Je nach Anmeldungen und Teilnehmerzahl bereite ich eine bis drei Liegen vor.

Bis 5 Personen nehmen wir eine Liege, ab 6 Personen nehmen wir zwei Liegen usw.


Vor einer Behandlung waschen wir uns alle die Hände.


Wir bestimmen wie viele Positionen wir jeweils auf der Vorder- bzw. auf der Rückseite am Körper geben, so dass wir eine Ganzkörperanwendung von ca. 20 / 22 Positionen bekommen bzw. geben.


Wir stimmen uns in Reiki ein

Derjenige der das Gefühl hat er möchte sich als erstes eine Gruppenbehandlung mit Reiki geben lassen legt sich auf die Liege, es sei denn wir haben das vorher ausgelost.


Haben wir beispielsweise zwei „Reiki – Geber“ so bekommt der „Empfänger“ nun auf der Vorderseite jeweils 6 und auf der Rückseite jeweils 4 Positionen (2 mal 10 = 20 Positionen mit anschließender Fuß- und Rückenmassage zum Zurückkommen).


Derjenige der das Gefühl hat die Kopfpositionen zu machen streicht die Aura ab und macht die Kopfpositionen bis zur Herzposition. Die zweite Person würde in diesem Falle mit der Leber- Galle – Position beginnen. Bei der nächsten Behandlung fängt die Person welche die Kopfpositionen gemacht hat wo anders an, in diesem Falle bei Leber- Galle, so dass am Schluss jede Person alle Positionen behandelt hat.


Da wir die Musik „Quell der Heilung“ abspielen lassen, wechseln wir gleichzeitig die jeweiligen Positionen was einen harmonischen Ablauf mit sich bringt.


Am Schluss einer Ganzkörperbehandlung wird ein Energieaufstrich gemacht.


Nun waschen wir uns wieder die Hände, trinken evtl. etwas Wasser und beginnen mit der nächsten Anwendung.

Wenn jeder Teilnehmer eine Ganzkörperanwendung bekommen hat, trinken wir evtl. noch etwas und versammeln uns im Kreis.

Nun haben wir die Möglichkeit Erfahrungen auszutauschen.

Je nach Situation singen wir auch heilende Mantras oder machen weitere Formen der Heilarbeit, die ja besonders in der Gruppe in ihrer Wirkung um das vielfache verstärkt ist.

Das hört sich komplizierter an als es ist. Falls einer die Positionen (noch) nicht kennt, werden sie ihm jeweils vorher gezeigt. Du kannst ja sowieso nichts verkehrt machen. Die Energie fliest ja immer dahin wo sie gebraucht wird. Hilfreich ist es wenn wir selber auch beim Geben eine entspannte Körperhaltung einnehmen und uns im positiven Denken üben. Willst du mehr über das positive Denken erfahren? Dann klicke hier.



Die Termine werden immer unter Aktuelle Termine bekannt gegeben.