Rohling




















Lachen ist gesund;-)

Lachyoga ist die gesündeste Infektion ALLER ZEITEN!


Lachen befreit, macht glücklich, ist anstrengend wie Aerobic und zudem hoch infektiös. „Lachen ist die beste Medizin“ so bringt es der Volksmund auf dem Punkt. Lachyoga basiert auf uraltem Yoga-wissen und moderner Lachforschung. Madhuri und Dr. Madan Kataria aus Mumbai/Indien erdachten sich diese Methode im Jahre 1995. Gelacht wird weltweit in so genannten Lachclubs. Sie sind weder kommerziell, kofessionell, ideologisch, rassistisch noch politisch orientiert.

Eine Happydemic verbreitet sich rasant auf der ganzen Welt.


Lachen/Lachyoga ist gesund für die Atemwege, Herz- und Kreislauf, Zwerchfell und Stimme, für die Verdauungsorgane und für das Lymph- und Immunsystem. Stress wird abgebaut, die Schmerztoleranz kann steigen und Depressionen können gemildert werden. Ängste und Aggressionen können nachlassen. Perspektivwechsel sind möglich. Die Beziehungen zu Mitmenschen können sich verbessern.


Zur Zeit übe ich mich im Lachyoga (Gabriela Leppelt-Remmel hat eine wunderschöne DVD erstellt: Infos unter www.yogilachen.de). Ich integriere es erfolgreich in meine Arbeit und freue mich mit dir/euch gemeinsam zu lachen, denn:

Nur wer Lachyoga regelmäßig praktiziert kann Nutzen für Körper und Geist daraus ziehen. Wer nur einmal joggt, verbessert seine Kondition nicht. Wer nur einmal auf Schokolade verzichtet wird nicht abnehmen. Lachyoga fördert alles Gute im Menschen wenn man es tut, denn es gibt nichts Gutes, außer man tut es.


Hier ist ein (Lach-) Link zu einem sehenswerten Video (Bodhisattva in metro 6:48 Min):

http://www.youtube.com/watch?v=YdQnuqFlD7U


Baby lacht (1:41Min und 1:44Min.):

http://www.youtube.com/watch?v=lNMD7KGJd1o&NR=1&feature=fvwp


http://www.youtube.com/watch?v=wiU8WR7eawI&feature=related


Vier Babys lachen (1 Min):

http://www.youtube.com/watch?v=C_Y-TRImqXI&feature=fvw


Lachanfall einer Braut:

http://www.youtube.com/watch?v=cEu4i6f8asw&feature=related


Hochzeit mal anders;-)

http://www.youtube.com/watch?v=Kav0FEhtLug&feature=related


Moderatorin bekommt Lachanfall, Lifesendung:

http://www.youtube.com/watch?v=5ZMS4vkWDgg





Weisheiten

"Bist du hungrig, so singe. Schmerzt dich etwas, so lache."
(Jiddische Weisheit)

"Glücklich ist der Mensch, der über sich selbst lachen kann. Er wird immer etwas haben, das ihn belustigt."
(Habib Burgiba)

"Um zu wissen, ob das Essen schmeckt, müssen wir es probieren. So ist es auch mit dem Lachen. Wir merken erst, dass es uns bekommt, wenn wir es tun."
(Meister Seo)

"Lachen ist Gesundheit, die ansteckend ist!"
(Niccel Steinberger)

"Ein gesunder Mensch lacht und ist glücklich"
(Swami Sivananda)

"Es gibt nicht den geringsten Beweis dafür, dass das Leben ernst sein muss!"
(Brendon Gill)

"Lachen ist Leben und umgekehrt"
(Oscar Wilde)


Ein altes irisches Gebet

Nimm dir Zeit zum Lachen,
es ist die Musik der Seele.
Nimm dir Zeit, freundlich zu sein,
es ist der Weg zum Glück.
Nimm dir Zeit, zu lieben und geliebt zu werden,
es ist der wahre Reichtum des Lebens.

 

Ein Gedicht von Hans Kruppa

Ich stehe mit dem richtigen Fuß auf,
öffne das Fenster meiner Seele,
verbeuge mich vor allem was lebt,
wende mein Gesicht der Sonne entgegen,
springe ein paar mal über meinen Schatten,
und lache mich gesund.



Witze


Witz des Tages (7.8.2011)


DAS EU - RETTUNGSPAKET für Griechenland:

(oder: einfach zum schmunzeln)


Es ist ein früher Tag auf Rhodos. Es regnet und alle Straßen sind wie leergefegt. Die Zeiten sind schlecht, jeder hat Schulden und alle leben auf Pump.


An diesem Tag fährt ein reicher Deutscher durch Rhodos und hält bei einem kleinen Hotel. Er bittet den Eigentümer, die Zimmer besichtigen zu dürfen, um vielleicht eines für die Übernachtung zu mieten. Dann legt er einen 100-Euroschein auf den Tresen und nachdem ihm der Hotelier einige Schlüssel überreicht, begibt er sich zur Zimmerbesichtigung.

Als der Besucher über die Treppe verschwunden ist, nimmt der Hotelier den Geldschein, rennt zu seinem Nachbarn, den Metzger, und bezahlt seine Schulden.

Der Metzger nimmt die 100 Euro, läuft die Straße hinunter und bezahlt den Bauer.

Der Bauer nimmt den grünen Geldschein und bezahlt damit seine Rechnung bei der Genossenschaft.

Der Mann dort nimmt den Euro-100er, rennt schnurstracks zu seiner Kneipe und bezahlt dort damit seine offenen Rückstände.

Der Wirt schiebt den Schein zu einer an der Theke sitzenden Prostituierten, die auch harte Zeiten hinter sich hat und dem Wirt einige Gefälligkeiten auf Kredit gegeben hatte.

Die Hure läuft zum Hotel und bezahlt mit dem Geld ihre ausstehenden Zimmerrechnungen.

Der Hotelier legt den Schein wieder zurück auf den Tresen.

In diesem Moment kommt der Reisende die Treppe herunter, nimmt seinen 100-Euro-Schein, mit den Worten, dass ihm keines der Zimmer gefällt, und verlässt Rhodos.


Niemand produzierte etwas. Niemand verdiente dabei etwas.

Doch alle Beteiligten sind ihre Schulden los und blicken mit großen Optimismus in die Zukunft.


So, nun wisst ihr Bescheid....

So einfach funktioniert das EU - Rettungspaket!


Also, auf nach Rhodos! ;-)


oder der:


Rennt ein Pfarrer durch die Steppe Afrikas, 

verfolgt von einem Rudel Löwen. In seiner Not fängt er zu beten an:

"Oh Herr, mach, das diese Löwen fromm werden ! " 

Dann fällt er nieder und in Ohnmacht vor Erschöpfung.....

Als er gerade die Augen hoffnungsvoll wieder aufschlägt, haben sich die 

Löwen um ihn herum gekniet und beten:

"Komm Herr Jesu und sei unser Gast, und segne, was Du uns 

bescheret hast ! "

Amen !  ( = so sei es ! )



Lachen ist gesund


Die Merkel, der Westerwelle und der Schäuble fliegen über Deutschland.

Da sagt plötzlich der Guido:"Wenn ich jetzt Hundert Euro hinauswerfe, freut sich da unten 1 Deutscher!

Och sagt der Wolfgang, wenn wir 10 Zehner raus werfen freuen sich 10 Deutsche.

Noch besser ist, sagt die Angie, wir werfen 100 1-Euro-Münzen runter,dann freuen sich 100 Deutsche!!

Der Pilot dreht sich rum und sagt:"Wenn ihr jetzt nicht aufhört so dumm zu quatschen,

dann schmeiß ich euch alle drei raus,

dann freut sich ganz Deutschland!!!




Lachen ist gesund


Ein Rocker ist vor 10 Jahren auf einer einsamen Insel gestrandet.

Eines schönen Tages steht er am Strand und schaut aufs Meer.

Auf einmal sieht er, wie etwas auf die Insel zu schwimmt.

Er denkt sich, ein Boot kann es nicht sein, zu klein. Also wartet er weiter.

Irgendwann kommt eine wunderschöne Taucherin aus dem Wasser gestiegen

Der Neoprenanzug schmiegt sich eng an ihre traumhafte Figur.

Der Rocker ist absolut baff.


Da fragt ihn die Taucherin:

"Wann hast du zuletzt eine Zigarette geraucht?"

Der Rocker: "Vor 10 Jahren, bevor ich hier gestrandet bin."

Die Taucherin macht an ihrem Taucheranzug eine Tasche auf

und holt eine Zigarette heraus und gibt sie dem Rocker.

Dieser zündet sie an, nimmt einen tiefen Zug und sagt: "Aaahh, tut das gut."


Die Taucherin fragt ihn:

"Wann hast du zuletzt einen Schluck Alkohol getrunken?"

Der Rocker: "Vor 10 Jahren, bevor ich hier gestrandet bin."

Die Taucherin greift in eine anderen Tasche an ihrem Taucheranzug,

holt einen Flachmann heraus und gibt ihn dem Rocker.

Dieser nimmt einen kräftigen Schluck und meint: "Aaahh, tut das gut."


Die Taucherin macht den Reisverschluss von ihrem Neoprenanzug auf

und zwei riesige, feste, wohlgeformte Brüste springen heraus.


Die Taucherin fragt ihn:

"Wann hast du das letzte Mal so richtig deinen Spass gehabt?"


Der Rocker:

"Ach komm, jetzt sag bloss, du hast ein Motorrad dabei???" 





Lachen ist gesund


Eine attraktive Frau hat sich für tagsüber, wenn ihr Mann

bei der Arbeit ist, einen Liebhaber angelacht. Der zehnjährige

Sohn kommt ganz unerwartet nach Hause. Sie sperrt den Jungen in die Abstellkammer.


Da kommt plötzlich auch der Ehemann ganz unerwartet und zu früh

nach Hause. Also steckt sie auch den Liebhaber in die Abstellkammer.

Junge: "Dunkel hier drin."

Liebhaber: "Ja."

Junge: "Ich habe einen Baseball."

Liebhaber: "Schön."

Junge: "Willst Du ihn kaufen?"

Liebhaber: "Nein, danke."

Junge: "Mein Vater ist da draußen."

Liebhaber: "O.K. Wieviel willst Du?"

Junge: "50 Euro."


Einige Wochen später passiert es wieder, und der Junge

und der Liebhaber befinden sich abermals in der Abstellkammer.

Junge: "Dunkel hier drin."

Liebhaber: "Ja."

Junge: "Ich habe einen Baseball-Handschuh."

Liebhaber: "Wieviel?"

Junge: "150 Euro."

Liebhaber: "Einverstanden."


Der Vater des Jungen erkundigt sich nach dem vermissten

Baseball und dem Handschuh.

Der Junge behauptet: "Hab ich verkauft."

Vater: "Wieviel hast Du dafür bekommen?" "200 Euro."

Vater: "Das ist ja schrecklich, seine Freunde

derart über den Tisch zu ziehen. Das ist ja das Vielfachedes Kaufpreises.

Du gehst jetzt sofort zur Beichte!"

In der Kirche angekommen bugsiert der Vater des Jungen in

den Beichtstuhl und wartet draußen.

Junge: "Dunkel hier drin."

Priester: "Oh nein, fängst Du schon wieder damit an ..."




Lachen ist gesund


Eine arbeitslose Frau bewirbt sich als Putzfrau bei IBM.

Der Personalleiter läßt sie einen Test machen (den Boden

reinigen), dann folgt ein Interview und schließlich teilt

er ihr mit: "Sie sind bei IBM eingestellt. Geben Sie mir

Ihre E-Mail-Adresse, dann schicke ich Ihnen die Unterlagen zu."


Die Frau erklärt, daß sie weder einen Computer besäße,

noch eine E-Mail-Adresse hätte. Der verärgerte

Personalchef antwortet ihr, daß sie ohne E-Mail-Adresse

virtuell gar nicht existiert und daher auch nicht angestellt werden kann.


Verzweifelt verläßt die Frau das Gebäude mit nur 10 €

Reisekosten in der Tasche. Sie beschließt zu Aldi zu gehen

und 10 Kilo Tomaten zu kaufen. Dann verkauft sie die Tomaten

von Tür zu Tür und innerhalb von zwei Stunden verdoppelt

sich ihr Kapital.


Sie wiederholt die Aktion noch drei Mal und hat am Ende 160 €.

Sie realisiert, daß sie auf diese Weise ihre Existenz gut

bestreiten kann, also startet sie jeden Morgen und kehrt spät

abends zurück. Jeden Tag verdoppelt oder verdreifacht sie ihr

Kapital. Innerhalb kurzer Zeit kauft sie sich einen kleinen

Transporter, dann einen Lastwagen und bald verfügt sie über

einen Fuhrpark von Sattelschleppern für ihre Lieferungen.


Innerhalb von fünf Jahren verfügt sie über eine der größten

Lebensmittelketten in Europa. Sie beschließt an ihre Zukunft

zu denken und einen Finanzplan für sich und ihre Familie

erstellen zu lassen. Sie setzt sich mit einem Berater in

Verbindung und er erarbeitet einen Vorsorgeplan.

Am Ende des Gesprächs fragt der Vertreter sie nach ihrer

E-Mail-Adresse, um ihr die entsprechenden Unterlagen

schicken zu können. Sie antwortet ihm, daß sie nach wie vor

keinen Computer und somit auch keine E-Mail-Adresse besitzt.

Der Versicherungsvertreter schmunzelt mitleidig und bemerkt:

"Kurios, Sie haben ein Imperium aufgebaut und besitzen nicht

mal eine E-Mail-Adresse. Stellen Sie sich vor, was Sie mit

einem Computer alles erreicht hätten!"


Die Frau überlegt kurz und sagt: "Ich wäre Putzfrau bei IBM".




Lachen ist gesund


Es ist Samstagmorgen. Das alte Ehepaar hat schon einige Klippen

ihres Ehealltags umschifft und sitzt gemütlich am hübsch

gedeckten Frühstückstisch.

"Oh, mein Liebster, welch wunderbarer Tag", haucht sie ihm

entgegen, "ich wünsche uns ein tolles Wochenende."

"Danke Dir, meine Liebe, wir sehen uns dann Montag."




Lachen ist gesund


"Herr Doktor, alle sagen ich sei nymphoman!"

"Das kriegen wir schon hin, aber erst müssen sie meinen

Penis loslassen!"




Lachen ist gesund


Die Oberschwester erstattet ihrem Chef Bericht über die Ereignisse

der letzten Nacht.

Oberschwester: "Es gab keine besonderen Vorkommnisse letzte Nacht,

außer dass der Simulant aus Zimmer 203 plötzlich gestorben ist."

Chefarzt: "Nun, jetzt übertreibt er aber."




Lachen ist gesund


Ein Mann schrieb einen Brief an ein Landhotel in Schottland,

um anzufragen, ob er einen Hund mitbringen könne.

Er erhielt folgende Antwort:


Sehr geehrter Herr,

während meiner dreißigjährigen Tätigkeit in der Hotelbranche

habe ich noch nie die Polizei rufen müssen, um mitten in der

Nacht einen randalierenden Hund hinauszuwerfen. Nie hat ein

Hund versucht, mit einem ungedeckten Scheck zu bezahlen,

kein einziges Mal hat ein Hund mit einer brennenden Zigarette

das Bett in Brand gesetzt, geschweige davon, dass ich im Koffer

eines Hundes ein Hotelhandtuch gefunden habe. Ihr Hund ist uns

willkommen.

P.S.: Falls ihr Hund dasselbe für Sie garantieren kann, können

Sie gerne mitkommen!




Lachen ist gesund


Es ist die Nacht vor der Hochzeit. "Schatz, ich muss dir etwas

gestehen", sagt der junge Mann. "Wenn du es dir noch anders

überlegen willst, ist es mir auch recht, aber du musst eines

wissen: Ich bin ein Sadist."

"Ach, Liebster, ich bin so froh, dass du mir das sagst!",

antwortet das Mädchen. "Ich habe dir auch etwas verheimlicht:

Ich bin Masochistin!" Eine perfekte Ehe. Also heiraten die beiden.

Anschließend geht es in die Flitterwochen. Am Abend im Hotel reißt

sich die Braut die Kleider vom Leib, wirft sich aufs Bett und stöhnt

mit kehliger Stimme: "Schlag mich! Bitte schlag mich!"

Der Bräutigam stellt sich über sie, die Arme verschränkt und antwortet:

"Da kannst du lange warten!"




Lachen ist gesund


Ein Bus mit Frauen verschiedener Globalisierungsgegner-Organisationen

überschlägt sich und alle Insassen werden getötet.

Petrus nimmt sie am Himmelstor in Empfang und da sie nicht christlich

gelebt haben, schickt er sie in die Hölle. Sie waren nicht mal eine

Woche dort, als der Satan bei Petrus anruft und von ihm die Rücknahme

der Frauen in den Himmel verlangt. Sie stören die Disziplin und

Organisation in der Hölle.

"Warum, was haben sie getan?", fragt Petrus.

"Sie haben sich zusammengeschlossen, Geld gesammelt, Ingenieure

angestellt und ein Kühlungssystem einbauen lassen."




Lachen ist gesund


Moritz. "Papa, wie bin ich auf die Welt gekommen?"

"Der Storch hat dich gebracht."

"Und dich? Und den Großpapa?"

"Uns hat auch der Storch gebracht."

Schulaufsatz von Moritz: Nach beglaubigter Aussage meines

Vaters hat in unserer Familie seit drei Generationen kein

Geschlechtsverkehr stattgefunden."




Lachen ist gesund


Michael Schlauberger hat sich bei einem Unfall beide Beine

gebrochen. Die Knochen werden geschient und geschraubt und

Michael verklagt die verantwortliche Firma für den Schaden,

in dem er behauptet, daß er nun für immer behindert sei

und im Rollstuhl sein Leben zu fristen habe.

Die Versicherungsgesellschaft beauftragt daraufhin Chirurgen,

um die Situation zu klären. Sie stellen fest, daß die Knochen

perfekt verheilt sind, daß Michael wieder prima laufen kann

und er einfach simuliert.

Als der Fall nun vor Gericht verhandelt wird, hat der Richter

Mitleid mit Schlauberger und belohnt ihn mit Schadensersatz

in Höhe von €50.000,-. Später wird Schlauberger zum

Firmenchef gefahren, um seinen Scheck abzuholen.

"Herr Schlauberger," sagt der Manager, "glauben Sie bloß nicht,

daß Sie damit durchkommen. Wir wissen, daß Sie simulieren.

Und lassen Sie mich Ihnen sagen, daß wir Sie genau beobachten

werden, Tag und Nacht. Wir werden Sie fotografieren, und wir

werden den Beweis erbringen, daß Sie laufen können. Dann müssen

sie nicht nur den Scheck zurückzahlen, sondern Sie werden auch

eine Strafe bezahlen."

"Herr Manager," antwortet Schlauberger, "ich bin für immer

behindert an diesen Rollstuhl gefesselt."

"So weit, so gut", sagt der Manager, "hier ist der Scheck.

Was werden Sie damit tun, Herr Schlauberger?"

"Nun," erwidert Schlauberger, "ich und meine Frau wollten schon

immer reisen. So werden wir in Norwegen starten und dann durch

Skandinavien, die Schweiz, Italien und Griechenland, - und es

wird mich überhaupt nicht kümmern, wenn Ihre Spione und Detektive

mir folgen sollten, ich werde behindert im Rollstuhl sitzen -

dann werden wir nach Israel uns aufmachen und über Persien und

Indien nach Japan und den Philippinen reisen - und ich werde

nach wie vor in meinem Rollstuhl sitzen und mich nicht um ihre

Agenten kümmern, welche mir mit ihren Kameras folgen - denn dann

geht's von Australien aus nach Südafrika und dann quer rüber nach

Südamerika, dann rauf nach Mexiko und Amerika - und erinnern Sie

sich, ich sitze nach wie vor schwer behindert in meinem Rollstuhl

und Ihre Spione sind mir völlig Wurscht, wenn sie mit ihren

Kameras hinter mir her sind - und dann auf nach Kanada. Von

dort wieder quer rüber nach Frankreich, wo wir einen Ort

namens Lourdes besuchen werden und dort werden Sie ein Wunder

zu sehen bekommen."




Lachen ist gesund


Ein alter Araber lebt seit über 40 Jahren in Chicago. Er würde gerne

in seinem Garten Kartoffeln pflanzen, aber er ist allein und alt

und schwach. Sein Sohn studiert in Paris, deshalb schreibt er ihm

eine E-mail: "Lieber Ahmed, ich bin sehr traurig, weil ich in meinem

Garten keine Kartoffeln pflanzen kann. Ich bin sicher, wenn Du hier

wärst, könntest Du mir helfen und den Garten umgraben.

Ich liebe Dich. Dein Vater."


Prompt erhält der alte Mann ein E-Mail: "Lieber Vater, bitte rühre auf

keinen Fall irgendetwas im Garten an. Dort habe ich nämlich 'die Sache'

versteckt. Ich liebe Dich auch. Dein Ahmed."


Keine sechs Stunden später umstellen die US Army, die Marines, das FBI

und die CIA das Haus des alten Mannes. Sie nehmen den Garten Scholle

für Scholle auseinander, suchen jeden Millimeter ab, finden aber nichts.

Enttäuscht ziehen sie wieder ab. Am selben Tag erhält der alte Mann noch

eine E-Mail von seinem Sohn:


Lieber Vater, sicherlich ist der Garten jetzt komplett umgegraben

und Du kannst die Kartoffeln pflanzen. Mehr konnte ich nicht für Dich

tun. Ich liebe Dich. Ahmed"




Lachen ist gesund


Herschel Goldberg geht zu seinem Vater Hymie und sagt:

"Paps, ich möchte Susi heiraten."

"Heirate sie nicht, mein Sohn", antwortet Hymie. "Als ich

jung war, ging es hoch her in meinem Leben, und, um es

ganz offen zu sagen, sie ist deine Halbschwester."

Einige Zeit später wendet sich Herschel erneut an

seinen Vater: "Paps, ich habe mich in Mildred verliebt

und will sie heiraten."

"Das ist nicht möglich", sagt Hymie, "sie ist auch eine

Halbschwester von dir."

"Wie steht's mit Mabel?" fragt Herschel Wochen später.

"Tut mir schrecklich leid", sagt Hymie, "aber sie ist

ebenfalls deine Halbschwester."

Herschel ist nun wirklich entschlossen zu heiraten,

und so geht er zu seiner Mutter und beschwert sich.

"Paps sagt, daß ich weder Susi, Mildred noch Mabel

heiraten kann, weil sie alle meine Halbschwestern sind.

Was soll ich ...?"

"Mach dir keine Sorgen", gibt Betty zur Antwort,

"du kannst jede von ihnen heiraten, wenn du willst -

er ist nicht dein Vater!"




Lachen ist gesund



Der alte, schwerhörige Baron kommt nach Hause und sein Diener

hilft ihm aus dem Mantel.

Wie immer murmelt der Diener dabei vor sich hin:

"Na, alter Sack, mal wieder Weiber angebaggert und Sekt gesoffen?"

Der Baron: "Nein, James, in der Stadt gewesen. Hörgerät gekauft."




Lachen ist gesund



Der Priester hat gerade seine Vorbereitungen, um die Beichten

zu hören abgeschlossen, als er plötzlich dringend zur Toilette muss.

Er schaut aus dem Beichtstuhl und sieht den Hausmeister

vorbeilaufen. Er ruft ihn zu sich und sagt:

"Hören Sie, ich muß dringend auf die Toilette, doch die Schlange

vor dem Beichtstuhl ist schon ziemlich lang. Können Sie mich für

ein paar Minuten vertreten ?" Der Hausmeister versucht zu protestieren,

doch der Priester sagt: "Schauen Sie, das ist ganz einfach. Ich habe

das Sündenregister und die Bußen auf einer Liste. Niemand wird merken,

daß Sie die Beichte hören." Da ist der Hausmeister einverstanden,

ihn zu vertreten und setzt sich in den Beichtstuhl.

Der erste Gläubige kommt in den Beichtstuhl und beginnt: "Segne mich,

Vater, ich habe gesündigt. Ich habe Ehebruch begangen."

Der Hausmeister schaut auf seine Liste und findet unter Ehebruch

- 20 Gegrüßest-Seist-Du-Marias." Er brummelt ein paar Worte,

die nach Vergebung klingen und gibt dem Gläubigen seine Buße

mit auf den Weg. Dieser dankt ihm und geht.


Voller Erleichterung nimmt der Hausmeister einen tiefen Atemzug.

Der zweite Gläubige kommt in den Beichtstuhl und beginnt:

"Segne mich, Vater, ich habe gesündigt. Ich habe geflucht."

Der Hausmeister schaut auf seine Liste: "Fluchen - 5 Gegrüßest

-Seist-Du-Marias" und gibt sie weiter. Der Hausmeister denkt:

"Das ist ja ganz leicht. Niemand merkt, daß ich nur der Hausmeister bin.


Der dritte Gläubige kommt und sagt: "Segne mich, Vater, denn ich

habe gesündigt. Ich habe beim Anal-Sex mitgemacht." Der

Hausmeister befragt seine Liste und kann weder "Anal-Sex" noch "Sex, Anal"

darauf finden.

Da wird er ganz nervös, schaut nach draußen, ob nicht

der Priester endlich zurückkommt und entdeckt einen Ministranten.

Er ruft den Jungen zu sich und fragt ihn im Flüsterton: "Sag mir,

mein Junge, was gibt der Pfarrer für Anal-Sex ?" Der Junge blickt

ihn komisch an und sagt:

"Nun, zwei süße Stücke und ein Glas Milch."




Kennst du einen lustigen Witz?

Dann sende ihn bitte an meine Mailadresse: info@heil-therapeutin.de